Pudagla am Achterwasser auf der Insel Usedom unweit der Ostsee

Die Gemeinde Pudagla im Achterland zwischen dem Schmollensee und dem Achterwasser nahe der Ostsee entdecken und erleben: Pudagla ist ein Urlaubsort auf der Insel Usedom in Mecklenburg-Vorpommern. Der Ort ist ideal für einen entspannten Familienurlaub.

Er liegt nicht direkt an der Küste und damit etwas abseits des Massentourismus. Damit ist ein Urlaub möglich, der sowohl entspannte Ausflüge und Abende in der Natur als auch Stranderlebnisse an der Ostsee kombiniert.

Unterkünfte in Pudagla am Achterwasser und am Schmollensee

Unterkünfte in Pudagla am Achterwasser und am Schmollensee
Top-Unterkünfte am Achterwasser und am Schmollensee

Pensionen, Ferienapartments, Ferienwohnungen, Ferienhäuser und weitere schöne Unterkünfte in und um Pudagla finden und gleich online buchen.

Wer schon immer mal ans Achterwasser wollte oder am Schmollensee Urlaub machen wollte, aber nicht auf die Ostsee verzichten möchte, der hat mit Pudagla eine sehr gute Wahl getroffen. Man gelangt schnell zu den Bäder-Orten und auch die berühmten Kaiserbäder auf der Insel Usedom liegen nicht weit von Pudagla entfernt.

Eine Wanderung durch die Natur, Radfahren auf der Insel, mit einem Ruder- oder Tretboot über einen der vielen Seen schippern oder eine Shoppingtour oder einen Badeausflug direkt an der Ostseeküste, du hast jeden Tag die Wahl, wo die Reise hingehen soll.

Man wird mit sehr liebevoll eingerichteten Ferienwohnungen oder ganzen Ferienhäusern zu fairen und teilweise sogar sehr günstigen Preisen belohnt. Zumindest ist es einfacher eine günstige Bleibe in Pudagla zu finden als direkt an der offenen See.

Sehenswürdigkeiten in Pudagla

Bockwindmühle Pudagla (Links) und Holländerwindmühle Benz (Rechts)
Bockwindmühle Pudagla (Links) und Holländerwindmühle Benz (Rechts)

Die Sehenswürdigkeiten in Pudagla sind die Bockwindmühle, die regelmäßig für Besichtigungen geöffnet ist, sowie das Schloss Pudagla, in dem sich u.a. ein schönes Café befindet.

Von Pudagla aus die Insel erkunden

Pudagla ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren. Diese können beispielsweise nach Neppermin, Balm und Ückeritz am Achterwasser führen. In allen Orten entlang des Achterwassers gibt es kleine Cafés und Restaurants, in denen man eine kleine Pause während einer Radtour einlegen kann.

Weitere Ausflugsziele in unmittelbarer Umgebung sind Mellenthin mit dem Wasserschloss mit eigener Kaffeerösterei, Brauerei und einem Restaurant sowie die historische Windmühle in Benz. Daneben gibt es natürlich die wunderschöne Natur der Insel Usedom zu entdecken und genießen.

Strände und Seebäder in der Nähe von Pudagla

Heringsdorf Strand
Der Strand von Heringsdorf.

Ein Familienurlaub in Pudagla ist natürlich auch mit der Möglichkeit des Strandurlaubs verbunden. Die berühmten Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf, Bansin, und Seebäder Kölpinsee (Loddin), Koserow und Zinnowitz sind von Pudagla gut zu erreichen.

Alle Ostseebäder besitzen einen feinen breiten Sandstrand, im Sommer von Rettungsschwimmern überwachte Strände und natürlich Strandkörbe, die problemlos gemietet werden können. Damit steht der Erholung am Strand nichts „Meer“ (mehr) im Weg ;-).

Die Seebrücken auf der Insel Usedom

Auch neben dem Strand bieten die Ostseebäder zahlreiche Ausflugsziele für Familien. In Ahlbeck, Heringsdorf und Koserow sind beispielsweise die Seebrücken Ziele, die zum Flanieren einladen und zugleich die Möglichkeit zum Entspannen bei einem Kaffee bieten.

Spaß für die ganze Familie

In Koserow ist ein Erlebnis-Dorf welches viel Spaß für die ganze Familie bietet. Dort gibt es sehr viel zu entdecken und dies trotz einer überschaubaren Grundfläche. Beispielsweise kann man dort Achterbahn und Traktor fahren. Es gibt dort eine gute Auswahl an Münzfahrgeschäfte.

Shoppen, Speisen und eine beeindruckende Architektur

In den größeren Seebädern Heringsdorf, Ahlbeck, Bansin und Zinnowitz gibt es zudem zahlreiche Zeugnisse der Bäderarchitektur sowie Geschäfte und Restaurants, die zum Flanieren und Shoppen einladen.

Ein paar weitere Ausflugsziele

Weitere mögliche Ziele können die Schmetterlingsfarm in Trassenheide, das historisch-technische Museum in Peenemünde, die Kleinstädte Usedom und Wolgast mit ihrer historischen Altstadt sowie der Wolgastsee in Korswandt (mit einem Bootsverleih direkt am See, wo man Ruderboote und Tretboote ausleihen und fahren kann) sein.

Übersicht:

Ein Gedanke zu „Pudagla am Achterwasser auf der Insel Usedom unweit der Ostsee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.